Massanzüge in Hamburg

Hamburg hat einige gute Anbieter für Ihren nächsten Anzug.

Die Schneiderkunst von Herrenanzügen ist ein uraltes Handwerk

Der klassische Herrenanzug ist der Standard in der Geschäftswelt. Zunächst ausgehend von damaligen Herrenmodezentrum London hat sich der Herrenzug zunächst in Europa und seitdem weltweit durchgesetzt. Vorläufer der heutigen Herrenanzüge sind die knielangen Gehröcke, die sich im 19. Jahrhundert vom zunächst festlichen Kleidungsstück zum allgemeinen Standard in der Geschäftswelt entwickelt hatten. Bereits in der Steinzeit wurde Bekleidung in Handarbeit erstellt und auf die jeweiligen Körpermasse angeglichen. Kinder trugen Kleidungsstücke in anderen Abmessungen als Frauen und Männer. Viele Jahrtausende später entwickelte sich daraus die noch heute erhaltene Schneiderkunst. Zunächst dem Adel und Klerus vorbehalten, wurde es im Laufe der Industrialisierung auch Arbeitern und Angestellten möglich, geschneiderte Herrenanzüge zu tragen.

Ein Massschneider geht auf die individuellen Bedürfnisse eines Kunden ein

Die Werkzeuge des Schneiders sind seit jeher Nadel, Faden, Schere und das Bügeleisen. Erst im 19. Jahrhundert wurde die Nähmaschine erfunden und verdrängte damit zunehmend die handwerkliche Schneiderei.
Bei der Erstellung von Massanzügen für Herren hat sich die handwerkliche Kunst im Laufe der Jahrhunderte nur wenig verändert. Der Massschneider ist auch heute noch ein eigener handwerklicher Ausbildungsberuf im Textilbereich. Anders als Modeschneider in der Bekleidungsindustrie stellen Massschneider Kleidung individuell für Ihre Kunden und auf deren Körpermasse her.

Ein Massschneider ist ein Experte auf seinem Gebiet

Die Schneiderkunst von Herrenanzügen umfasst dabei mehr, als lediglich die Arbeit mit Nadel, Faden, Schere und Bügeleisen. Noch heute ist die umfassende Beratung ein entscheidendes Qualitätsmerkmal eines Massschneiders. Hinzu kommen dessen ausgezeichnete Kenntnisse der verschiedenen Materialien sowie der handwerklichen Techniken. Nach der ausführlichen Beratung ihrer Kunden nehmen Massschneider von Hand das Mass am Kunden, zeichnen die Schnitte in den entsprechenden Grössen und fertigen, über mehrere Zwischenschritte, den jeweiligen Massanzug her. Hierzu verfügen Sie über umfangreiche Kenntnisse in den verschiedenen Materialien (Baumwolle, Seide, Wolle) sowie in verschiedenen Schnittformen. Die handwerkliche Schneiderkunst wird durch das noch heute übliche Schneiden und Nähen von Hand abgerundet. In jedem Massanzug stecken die Erfahrung und das Wissen des jahrhundertealten Schneiderhandwerks.