Ästhetik und Perfektion vereint - Die Qualität der Gucci Anzüge

Italienische Eleganz ist in jedem Bereich von Gucci zu spüren. Das Unternehmen weist schon eine lange Tradition auf und heute gehört Gucci zu einer der bekanntesten, exklusivsten und beliebtesten Marken im Modebusiness.

Die Anfänge machte Gucci im Jahre 1921 in Florenz. Zur dieser Zeit wurde das
bekannte Modelabel von Guccio Gucci gegründet und sicherlich war es dem
Modeliebhaber damals noch nicht klar, dass Gucci später einmal zu einer der
bekanntesten Marken der Welt gehören sollte. Zuerst war Gucci ein
Lederwarenunternehmen, doch durch die vielen Auslandsreisen des Gründers, war
bald klar, dass dieser mehr wollte. In den nachfolgenden Jahren wurden
exklusive Lederwaren gefertigt, die der Großmeister selber herstellte. Durch
die Qualität und das edle Design gewann das Unternehmen in kürzester Zeit an
Bekanntheit und hat einen enormen Erfolg gefeiert. Besonders die High Society
liebte die Modelle von Gucci. Ein einmaliges Markenzeichen des Unternehmens
sind dabei die Trensen- und Steigbügelmotive, sowie die Farben Grün, Rot, Grün.
Noch bis heute zeichnen diese Motive das Label aus. In den 50er Jahren hat
Gucci Geschäfte in Mailand und New York eröffnet und baute hier sein
Modeimperium aus. In den nachfolgenden Jahren expandiert das Label immer weiter
und im Jahre 1978 folgt dann die erste Damen Prêt-à-Porter-Kollektion. Heute
gehört Gucci zu den weltweit führenden Herstellern von Luxusartikeln und gerade
Gucci Anzüge sind dabei nicht zu verachten.

LandItaly
Gründungsjahr1921
GründerGuccio Gucci
Die berühmtesten MitarbeiterGuccio Gucci, Frida Giannini

Guccio Gucci