Paul Kehl – Ein Unternehmen mit Tradition Stil und Design: Paul Kehl Maßanzüge

Die nahtlose Geschichte von Paul Kehl begeistert noch heute und hat viele Liebhaber gewonnen.Selbstverständlich setzt das Unternehmen nicht nur auf höchste Kundenzufriedenheit, sondern auch das Sortiment von Paul Kehl wird regelmäßig erweitert.

Das Modelabel kann schon auf eine 130-jährige Geschichte zurückblicken.
Gegründet wurde das Unternehmen von Paul Kehl im Jahr 1881. Damals entstand in
Winterthur die erste Kleiderfabrik, die ein Meilenstein der Modebranche
darstellen sollte. Drei Jahre danach siedelte das Modelabel Paul Kehl nach
Zürich um und startete hier seine Weltkarriere. Im Jahre 1910 stirbt Paul Kehl
und Karl Burger übernimmt dessen Posten und nur wenige Jahre danach sein Sohn
Walter M. Burger und darauf folgte sein Bruder Rudolf. Im Jahre 1956 arbeiteten
schon rund 1000 Mitarbeiter bei Paul Kehl und das Unternehmen hat 15 Filialen
in der Schweiz. Erst in den späteren Jahren hat sich das Unternehmen Paul Kehl
auf eine Zielgruppe fixiert. Das Unternehmen stellt inzwischen viele
unterschiedliche Produkte her und dennoch sind gerade die Paul Kehl Maßanzüge
immer noch der Höhepunkt. Um den Gründer „Paul Kehl“ in Ehren zu behalten,
wurde die Marke 2008 neu strukturiert. Es wird auf die drei Hauptlinien gesetzt:
PAUL, PAUL KEHL und PAUL KEHL 1881, die mit viel Erfolg verbunden sind.
Bis heute ist das Unternehmen im Familienbesitz und wird von Philippe Olivier Burger
geleitet.

LandSwitzerland
Gründungsjahr1881
GründerPaul Kehl

Philippe Olivier Burger - führt die PKZ-Gruppe seit 1984 in der vierten Generation