Interlaken liegt zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee im Berner Oberland. Diese Stadt lebt für den und vom Tourismus. Sie verfügt über eine Infrastruktur von über 60 Hotels mit circa. 4100 Betten. Das bekannteste Hotel ist das renommierte Victoria-Jungfrau Grand Hotel in Interlaken. Zahlreiche Touristen kommen aus Asien und Arabien. Interlaken verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Feste wie das Greenfield Festival, die Musikfestwochen und auch die Schynige-Platte ist ein Erlebnis wert.

Der perfekte Sitz eines Massanzugs ist entscheidend

Die Grundlage für den perfekten Sitz eines Massanzugs ist die richtige Vermessung. Beim Kauf eines Massanzugs ist daher unbedingt darauf zu achten, dass ein erfahrener Schneider persönlich die Masse nimmt. Dies dauert Zeit, ein guter Schneider von Massanzügen kennt jedoch genau die Stellen, die er vermessen muss und beherrscht dies auch auf Anhieb. Auf keinen Fall sollte man sich beim Massanzugs-Kauf überreden lassen, sich selbst zu vermessen.

Eine Beratung der verschiedenen Stoffen ist notwendig

Neben den richtigen Massen ist die Auswahl der Materialen entscheidend. Ein guter Schneider kann hierbei optimal beraten, er kennt die Vor- und Nachteile sämtlicher Stoffe und kann für den jeweiligen Einsatzzweck und -ort das passende Material empfehlen. Gute Schneider empfehlen ihren Kunden zudem modische und dennoch zeitlose Muster in Kombination mit den Farben des Futters und der Knöpfe, in Abhängigkeit vom gewählten Schnitt. Die richtige Kombination von Material, Muster und Schnitt ist, neben dem Mass nehmen und der Verarbeitung, Grundlage für einen perfekten Massanzug. Bei der Auswahl der Materialien gilt die Regel: Man soll sich die bestmögliche Qualität kaufen, die man sich leisten kann. So bekommt man mehr und hat länger Freude an seinem Massanzug.

Ein zweiter Massanzug ist normalerweise schnell fertig

Hat man einen perfekt sitzenden Massanzug bei einem Schneider fertigen lassen, benötigt man für weitere Massanzüge nicht mehr das komplette Prozedere vom Vermessen über die Anproben bis hin zur Übergabe des fertigen Massanzugs. Der Schneider kennt die Masse und kann damit jederzeit einen neuen Massanzug fertigen. Dies geht bei Folgeaufträgen nicht nur wesentlich schneller, es ist auch deutlich günstiger als die erstmalige Anfertigung eins Massanzugs.

Kosten zu sparen lohnt sich nur selten

Massanzüge für 300 Schweizerfranken gibt es nicht, auch wenn im Internet solche Angebote existieren. Die erstmalige Anfertigung dauert Zeit und erfordert mehrere Anproben zwischen dem ersten Mass nehmen und der finalen Übergabe des Massanzugs. Neben dem richtigen Vermessen sind die Zwischenanproben wichtige Arbeitsschritte. Bei den gewählten Materialien soll man auf die Empfehlungen des Schneiders achten und diese, sofern im eigenen Budget möglich, annehmen.