Solothurn gilt als eine der schönsten Barockstädte der Schweiz. Es finden jährlich zahlreiche Events in dieser Stadt statt. Unter anderem gibt es: die Solothurner Filmtage, die Solothurner Literaturtage und das Classic Openair. Ein kulinarisches Erbe ist die bekannte „Solothurner Torte“, die von der Confiserie Sutter seit 1915 hergestellt wird. Solothurn verfügt über eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen bekannten und kulturell wichtigen Gebäuden. Dazu gehören zum Beispiel der Zeitglockenturm, die St. Ursenkathedrale und die barocke Jesuitenkirche. In der Nähe befindet sich auch die Verenaschlucht mit der Einsiedelei und das Schloss Waldegg.

Erfolgreiche Manager tragen Massanzüge

Welche Mitarbeiter eines Unternehmens haben den meisten persönlichen Kontakt zu Menschen? Richtig, es sind die Manager. Nicht die Vorstände, die die meiste Zeit auf ihrer Etage unter ihresgleichen sind und auch nicht der Arbeiter, der die Produktion am Laufen hält. Manager sind das Bindeglied zwischen der Firmenleitung, der Produktion und den Kunden. Mitarbeiter beurteilen Manager nach deren Kompetenz, Autorität und Leistung für das Unternehmen. Die Leistung des Arbeiters in der Produktion wird hinfällig ohne die Manager, die die fertigen Produkte nach außen hin repräsentieren und verkaufen.

Ein Anzug der nicht von der anstrengenden Arbeit eines Managers ablenkt

Erfolgreich im Vertrieb sind diejenigen Manager, die mit Ihren Worten und Taten die Kundenwünsche erkennen und nachhaltig erfüllen. Dabei sind die Arbeitstage von Managern oft sehr lang und anstrengend. Erfolgreiche Manager müssen stets hellwach sein und dürfen in ihrer Arbeit nicht durch unwichtige Details gestört werden. Dazu gehört die der Aufgabe angemessene Kleidung. Ein Massanzug hilft dem erfolgreichen Manager, seine Aufgaben ohne Ablenkung erledigen zu können. Kunden nehmen den Manager im Massanzug beim ersten Anblick als Führungspersönlichkeit war und verbinden damit Seriosität sowie Kompetenz, die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Gespräch. In einem Massanzug fühlt sich der Manager wohl, nichts zwickt oder ist zu weit oder zu lang, der Manager kann sich ohne Ablenkung auf das Gespräch mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern konzentrieren. Die Unternehmensleitung sieht im Manager, der einen Massanzug trägt, einen seriösen Mitarbeiter, der hinter dem Unternehmen steht und dieses erfolgreich repräsentiert.
Wer als Manager häufig unterwegs ist, lebt manchmal tagelang aus dem Koffer. Neben Hemden und Krawatten zum Wechseln ist dabei der Massanzug ein unentbehrliches Kleidungsstück. Aus hochwertigen Materialien gefertigt und perfekt verarbeitet, stören auch auf langen Geschäftsreisen keine Falten oder plötzlich aufreisende Nähte oder abfallende Knöpfe den beruflichen Erfolg des Managers.

Ein Anruf beim Massschneider genügt

Die erste Investition in einen Massanzug kostet Zeit und Geld, macht sich jedoch schnell bezahlt. Nicht nur bei der täglichen Arbeit, sondern auch, wenn es ein neuer Anzug sein soll. Dann genügt in der Regel ein Anruf beim Massschneider und der neue Massanzug kann nach kurzer Zeit anprobiert werden. Ohne Stau und lange Schlangen beim Kauf eines Anzugs von der Stange.